Mittwoch, 24. Oktober 2018

St. Martin: Auto überschlägt sich

Ein Verkehrsunfall auf der Passeirer Staatsstraße ist am Dienstagabend glimpflich ausgegangen. Eine Pkw-Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sie wurde nur leicht verletzt.

Der Pkw kam auf dem Dach zum Stillstand. - Foto: FFW St. Martin
Badge Local
Der Pkw kam auf dem Dach zum Stillstand. - Foto: FFW St. Martin

Kurz nach 18 Uhr geriet die Pkw-Lenkerin, die von St. Martin in Richtung Meran fuhr, von der Fahrbahn ab und fuhr auf der Höhe der Lanthaler Geraden („Wolfer Knottn“) gegen die Böschung am Straßenrand. Von dort wurde sie auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wobei sich der Pkw überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Andere Fahrzeuge waren am Unfall nicht beteiligt.

Die Frau wurde nicht eingeklemmt und nur leicht verletzt. Während das Weiße Kreuz der Sektion Passeiertal die Erstversorgung der Verletzten übernahm, begann die Freiwillige Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten. Während des Einsatzes mussten kurzweilig beide Fahrbahnen gesperrt werden. Später war die Straße einspurig befahrbar, was zu langen Staus und Verzögerungen führte.

Im Einsatz waren auch die Carabinieri.

stol

stol