Samstag, 21. August 2021

St. Martin in Thurn: 2 Personen stürzen 5 Meter in die Tiefe – mittelschwer verletzt

In der Nacht auf Samstag hat sich in St. Martin in Thurn ein Freizeitunfall ereignet. 2 Personen mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Nacht auf Samstag mussten 2 Personen  nach einem Sturz in die Tiefe vom Notarzt erstversorgt werden.
Badge Local
In der Nacht auf Samstag mussten 2 Personen nach einem Sturz in die Tiefe vom Notarzt erstversorgt werden. - Foto: © fm
Der Vorfall hat sich frühmorgens gegen 2.30 Uhr im Dorf von St. Martin in Thurn zugetragen. Ersten Angaben zufolge sind ein Mann und eine Frau von einer 5 Meter hohen Mauer gestürzt und haben sich dabei erhebliche Verletzungen zugezogen.

Die Rettungskräfte sowie das Notarztteam eilten umgehend zum Ort des Geschehens, um die Erstversorgung der beiden Verletzten zu übernehmen. Sie wurden anschließend mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Bruneck gebracht.

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr von St. Martin in Thurn und die Carabinieri. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

jno

Alle Meldungen zu: