Montag, 30. November 2015

St. Pankraz: Wald fängt Feuer

Wie es zu dem Feuer kam, ist bisher noch unklar. Fest steht: Gegen 15 Uhr haben am Montag erst zwei kleinere Scheunen im Gebiet „Gegend“ (Gemeindegebiet St. Pankraz) Feuer gefangen, dann der angrenzende Wald. Bis zu 1000 Quadratmeter Wald wurde zerstört.

Foto: FF St. Pankraz
Badge Local
Foto: FF St. Pankraz

Gegen 15.15 Uhr ging bei den Freiwilligen Feuerwehren von St. Pankraz, St. Walburg und Lana der Alarm ein. In der Gegend waren zwei kleinere Scheuen in Brand geraten.

Die Flammen hatten dann auf den angrenzenden Wald übergegriffen. Umgehend rückten rund 60 Wehrmänner mit acht Fahrzeugen aus.

Foto: FF St. Pankraz

Die Feuerwehren brachten die Flammen bald unter Kontrolle. Doch: An die 1000 Quadratmeter Wald wurden bei dem Unterholzbrand zerstört oder zumindest beschädigt. Der größte Schaden konzentriert sich auf die Gegend rund um die beiden Scheunen.

Die Scheunen selbst, in denen zum Großteil Bestandteile gelagert worden waren, wurden ebenso ein stark beschädigt.

Foto: FF St. Pankraz

stol

stol