Donnerstag, 08. Dezember 2016

St. Pauls: 25-jähriger Eppaner stirbt bei Unfall

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich in den frühen Morgenstunden im Überetsch ereignet. Der 25-jährige Omar Masiero aus Eppan verlor dabei sein Leben, drei weitere Überetscher wurden zum Teil schwer verletzt.

Eine Person verstarb. Foto: Berufsfeuerwehr
Badge Local
Eine Person verstarb. Foto: Berufsfeuerwehr

Kurz vor 4 Uhr hat sich auf der Staatsstraße bei St. Pauls ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. 

Ein Pkw, der von Bozen kommend Richtung Eppan unterwegs war, kam auf der Höhe der alten Einfahrt nach St. Pauls ins Schleudern, krachte gegen die Leitplanken und landete anschließend in einer angrenzenden Obstwiese. 

Die Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren von St. Pauls und St. Michael/Eppan sowie das Weiße Kreuz Überetsch, die Notärzte und das Rote Kreuz eilten zum Unfallort. 

Unfallopfer eingeklemmt 

Mehrere Unfallopfer waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten befreit werden. Insgesamt waren 4 Männer aus Eppan und Kaltern im Alter zwischen 25 und 31 Jahren in den Unfall beteiligt. 

Für den 25-jährigen Omar Masiero kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die weiteren Autoinsassen, u.a. der Fahrer, wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. 

Ebenfalls im Einsatz standen der Straßendienst und die Carabinieri. 

stol

stol