Sonntag, 13. Dezember 2020

St. Pauls: Auto kracht gegen Mauer – Insassen entfernen sich vom Unfallort

Zu einem Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Sonntag in St. Pauls gekommen. In einer Kurve krachte ein Auto gegen eine Mauer.

Die Feuerwehrleute räumten den Unfallort.
Badge Local
Die Feuerwehrleute räumten den Unfallort. - Foto: © mf
Es war kurz nach 1 Uhr nachts als in St. Pauls die Sirene losging und die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen wurde. Die Alarmierung lautete auf Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Umgehend wurde daher auch die Nachbahrwehr aus St. Michael zur Unterstützung herbeigerufen.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort unmittelbar oberhalb des Dorfes ankamen, entpuppte sich die Situation allerdings als weniger dramatisch, wie zu Beginn angenommen. Ein Fahrer hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen eine Mauer gekracht.

Beim Eintreffen der Feuerwehren war von den Insassen des Fahrzeugs jedoch weit und breit keine Spur mehr. Sie hatten sich nach dem Aufprall vom Unfallort entfernt, sodass eine Suche gestartet werden musste. Informationen der Einsatzkräfte zufolge sollen sie jedoch zu einem späteren Zeitpunkt zu Hause wieder aufgetaucht sein.

Die Feuerwehrleute räumten den Unfallort, das Fahrtzeug wurde abgeschleppt.

stol

Schlagwörter: