Dienstag, 07. September 2021

St. Sigmund: Auto überschlägt sich – Fahrer von Passanten befreit

Bei St. Sigmund hat sich am frühen Dienstagabend ein Verkehrsunfall ereignet: Eine Person wurde dabei erheblich verletzt.

Der Unfallfahrer wurde von Passanten aus seinem Fahrzeug befreit.
Badge Local
Der Unfallfahrer wurde von Passanten aus seinem Fahrzeug befreit. - Foto: © FF St. Sigmund
Zu dem Unfall ist es gegen 18.15 Uhr unweit des Hotels „Gisser“ auf der Staatsstraße bei St. Sigmund gekommen. Ein Pkw-Lenker hat aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen die Leitplanke am Straßenrand gekracht.

In Folge des Aufpralls überschlug sich das Auto, der Lenker blieb erheblich verletzt im Pkw eingeklemmt. Er wurde von Passanten aus seinem Wagen befreit und vom Weißen Kreuz samt Notarzt erstversorgt. Anschließend wurde der Verletzte in das Krankenhaus von Bruneck gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren von St. Sigmund, Kiens und Ehrenburg kümmerten sich um die Aufräumarbeiten, für deren Dauer die Straße komplett gesperrt werden musste.

Im Einsatz standen auch der Straßendienst sowie die Straßenpolizei, die die Unfallermittlungen aufgenommen hat.

stol