Samstag, 29. September 2018

Staatspolizei feiert ihren Schutzpatron

In der Bozner Dominikanerkirche haben die Beamten der Staatspolizei am Samstag das Namesfest des Erzengels Michael begangen. Dieser gilt als der Patron der Polizei.

In der Dominikanerkirche wurde ein Gottesdienst gefeiert. - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
In der Dominikanerkirche wurde ein Gottesdienst gefeiert. - Foto: Quästur Bozen

Der Kaplan der Streitkräfte der Region Trentino-Südtirol, Monsignore Mario Mucci, feierte die Heilige Messe im Beisein zahlreicher Exponenten der Polizei, des Zivilschutzes und des Militärs sowie mehrerer Vertreter aus Politik und Gesellschaft. 

Nach dem Gottesdienst zeichnete Quästor Giuseppe Racca einige verdiente Ordnungshüter aus. 

Eine Ehrung erhielten dabei Fahndungsleiter Giuseppe Tricarico, die Polizeihauptmeister Luca Bertola, Pasquale Borsci und Nicola Zanon und Polizeimeister Giovanni Soriani von der mobilen Kriminalpolizeieinheit, welche es dank einer komplexen Fahnung möglich gemacht haben, dass ein Drogenring aufgedeckt wurde. 

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Polizeiobermeister Eudo Giulioli sowie die Polizeihauptwachtmeister Heinz Atz und Alessandro Messino von der Straßenpolizei für die Festnahme eines Drogenbesitzers und -dealers. 

stol 

stol