Donnerstag, 05. Januar 2017

Stärkste Ostsee-Sturmflut seit 2006

Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu zahlreichen Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom. Mit sinkenden Wasserständen wurde erst nach Mitternacht gerechnet.

Eine Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten hat zu zahlreichen Überschwemmungen und Schäden geführt.
Eine Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten hat zu zahlreichen Überschwemmungen und Schäden geführt. - Foto: © APA/DPA

stol