Samstag, 29. August 2015

Starker Reiseverkehr in ganz Südtirol

Und wieder geht nichts mehr auf Südtirols Straßen: In Nord, Süd, Ost und West kommt es am Samstagvormittag zu erheblichem Stau, sowohl auf der Brennerautobahn als auch auf der Vinschger und Pustertaler Staatsstraße.

Archivbild
Badge Local
Archivbild

Auf der Brennerautobahn bei Sterzing kommt es in Richtung Süden zu acht Kilometer Stau wegen Überlastung, in Richtung Norden staut es zwischen Brixen und Sterzing. Hier meldet die Landesverkehrsmeldezentrale zwei Kilometer Stau.

Zudem herrscht ab dem Brenner in Richtung Sterzing auf der Brennerstaatsstraße Kolonnenverkehr.

Im Süden des Landes gibt es auf der A22 Stau ab Auer in Richtung Salurn, auf der Brennerautobahn stockt es auf der Südspur zwischen Klausen und Affi.

 

div>

Diese Bild bot sich am Samstagvormittag auf der Homepage der Verkehrsmeldezentrale. Foto: Verkehrsmeldezentrale

Aber auch abseits der Nord-Süd-Route kam es am Samstag zu Verzögerungen: So meldete die Verkehrsmeldezentrale starken Reiseverkehr auf der Pustertaler Staatsstraße zwischen Brixen und Innichen in beiden Fahrtrichtungen. Und auch im Vinschgau war die Staatsstraße zwischen Partschins und Spondinig in Richtung Reschen überlastet.

Am frühen Nachmittag dann beruhigte sich der Verkehr im Westen und Osten, während die Brennerautobahn weiterhin überlastet bleibt.

stol

stol