Montag, 30. Oktober 2017

Starker Seegang durch Sturm – Frachter treibt vor Langeoog

Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee am Sonntagmorgen ein Frachter losgerissen und liegt in der Deutschen Bucht vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene „Glory Amsterdam“ zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen Erkenntnissen seien die 22 an Bord befindlichen Menschen unverletzt, hieß es.

Die „Glory Amsterdam“ hat gut 1800 Tonnen Schweröl und 140 Tonnen Marinediesel als Betriebsstoffe an Bord. Foto: Bundespolizei
Die „Glory Amsterdam“ hat gut 1800 Tonnen Schweröl und 140 Tonnen Marinediesel als Betriebsstoffe an Bord. Foto: Bundespolizei

stol