Sonntag, 18. September 2016

Starker Taifun fegte über Taiwan und japanische Inseln

Nach dem Super-Taifun „Meranti“ hat ein weiterer heftiger Wirbelsturm am Wochenende Taiwan und mehrere Inseln im Süden Japans getroffen. Rund 3000 Menschen seien in Taiwan in Sicherheit gebracht worden, teilte der Katastrophenschutz am Sonntag mit. Verletzt wurde demnach niemand.

Wellen von bis zu 11 Metern Höhe verursachte der Taifun "Malakas" bei Taiwan und den japanischen Inseln.
Wellen von bis zu 11 Metern Höhe verursachte der Taifun "Malakas" bei Taiwan und den japanischen Inseln. - Foto: © APA/AFP

stol