Freitag, 17. November 2017

Starkes Erdbeben erschüttert Ecuador

Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Freitagfrüh (Ortszeit) Ecuador erschüttert. Das Beben ereignete sich rund 20 Kilometer südlich der Stadt Guayaquil in 47 Kilometer Tiefe, meldete das Geologische Institut (IG). Die Erschütterungen lösten Panik in großen Teilen des Landes aus.

Schon wieder hat ein Erdbeben Ecuador erschüttert.
Schon wieder hat ein Erdbeben Ecuador erschüttert.

stol