Donnerstag, 29. Juni 2017

Starkregen auch in der Ukraine: Teil von Universität eingestürzt

In der ostukrainischen Separatistenhochburg Donezk ist ein Teil des Gebäudes der Universität für Wirtschaft und Handel eingestürzt.

Foto: © shutterstock

Ursache sei die Unterspülung einer Mauer aufgrund von Starkregen gewesen, meldeten örtliche Medien am Donnerstagabend. Eine Frau sei verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Russische Agenturen hatten zuvor von einer möglichen Explosion berichtet. Der Verdacht bestätigte sich aber nicht, wie es später hieß.

Teile der Gebiete Donezk und Luhansk werden seit April 2014 von prorussischen Aufständischen beherrscht. In den Kämpfen mit Einheiten der Regierung starben UN-Angaben zufolge mehr als 10.000 Menschen. Mehrere Anläufe für eine Waffenruhe und die Umsetzung eines Friedensplans scheiterten bisher.

dpa

stol