Freitag, 10. Februar 2017

Statt Spezialüberwachung wieder ins Gefängnis

Fatmir Muhaj kann sich an der Aufhebung der Spezialüberwachung, unter der er ein halbes Jahr lang stand, nicht erfreuen: Er ist wieder hinter Gittern gelandet.

Fatmir Muhaj sitzt wieder hinter Gittern.
Badge Local
Fatmir Muhaj sitzt wieder hinter Gittern.

Der 23-Jährige, gegen den über 20 Ermittlungsverfahren behängen, hatte gegen die Auflagen der Überwachung verstoßen, als er ohne Führerschein erwischt wurde. Er wurde verhaftet.

Im Gefängnis wurde ihm dann ein Haftbefehl wegen Raub zugestellt. Muhaj soll am 24. Dezember den Kunden einer Bar in Bozen ins Gesicht geschlagen, ihm die Nase gebrochen und dessen Jacke geraubt haben. 

stol/D/rc 

stol