Sonntag, 22. Mai 2016

Statt Umzug Einsatz: Glückliches Timing der Feuerwehr in Kohlern

Eigentlich hatte sich einige der Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Bozen in Herrenkohlern getroffen, um letzte Vorbereitungen für die am Sonntag stattfindende Florianifeier zu treffen. Plötzlich bemerkten die Männer jedoch Rauch aus einem der Häuser nahe dem Festplatz.

In einem Haus in Herrenkohlern brach aus nicht bekannten Gründen am Sonntag ein Feuer aus. - Foto: FFW Bozen
Badge Local
In einem Haus in Herrenkohlern brach aus nicht bekannten Gründen am Sonntag ein Feuer aus. - Foto: FFW Bozen

Bereits gegen 7.45 Uhr hatten sich die Einsatzkräfte des Löschzugs Kohlern am Festplatz getroffen. Als sie den Rauch im derzeit leerstehenden Ferienhaus bemerkten, holten die Männer umgehend die Ausrüstung und schwere Atemschutzgeräte, um in das Gebäude vorzudringen und das Feuer zu löschen.

Gleichzeitig alarmierten sie die Kollegen, die kurz später am Einsatzort eintrafen. Der Brand hatte sich mittlerweile vom Erdgeschoss über die Holzbalken der Zwischendecke in den ersten Stock ausgebreitet. Dort konnte er dann unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, jedoch entstand im betroffenen Bereich beträchtlicher Sachschaden.

In der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden. Eine Brandursache ist derzeit nicht bekannt. - Foto: FFW Bozen

Abschließend wurde die Berufsfeuerwehr Bozen mit einer Wärmebildkamera angefordert, um weitere Glutnester ausfindig zu machen. Wie es zu dem Brand im Wohnhaus gekommen ist, ist weiterhin unklar.

Im Einsatz standen neben der Freiwilligen Feuerwehr Bozen samt Löschzug Kohlern und der Berufsfeuerwehr Bozen auch zwei Streifenwagen der Quästur Bozen.

Verletzt wurde beim Einsatz niemand.

stol

stol