Freitag, 24. Mai 2019

Stau am Mount Everest – 5 Todesfälle in 3 Tagen

Am Mount Everest sind binnen 3 Tagen 4 Bergsteiger und ein Bergführer ums Leben gekommen. Insgesamt lag die Zahl der Toten seit Beginn der Hauptklettersaison am höchsten Berg der Welt in der vergangenen Woche damit bei 7, wie aus Angaben des Tourismusministeriums des Himalaya-Staates sowie von Bergtour-Anbietern vom Freitag hervorging.

Der Everest ist voller Menschen. - Foto: APA (AFP/Project Possible)
Der Everest ist voller Menschen. - Foto: APA (AFP/Project Possible)

stol