Mittwoch, 30. Januar 2019

Stau auf der A22: Mann drohte, sich von Brücke zu stürzen

Am Mittwochvormittag gab es auf der Brennerautobahn A22 bei Verona kein Weiterkommen mehr: Grund war ein Mann, der auf der Autobahnbrücke stand und drohte, zu springen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Protestaktion.

Die A22 wurde im Abschnitt zwischen Affi und Verona Nord am Mittwochvormittag gesperrt.
Badge Local
Die A22 wurde im Abschnitt zwischen Affi und Verona Nord am Mittwochvormittag gesperrt. - Foto: © STOL

Nichts ging mehr auf der Südspur der A22: Gegen 8.40 Uhr wurde die Autobahn zwischen Affi und Verona Nord gesperrt. Der Grund: Ein Mann stand auf einer Autobahn-Brücke und drohte, sich in die Tiefe zu stürzen.

Im Einsatz standen die Staatspolizei und die Carabinieri, außerdem Rettungskräfte. Wie italienische Medien berichten, soll es sich hierbei um eine Protestaktion gehandelt haben - wogegen der Mann protestierte, ist noch nicht klar. Die Situation fand jedenfalls ein gutes Ende.

Gegen 10 Uhr konnte die Autobahn wieder geöffnet werden.

stol

stol