Mittwoch, 12. Februar 2020

3 Lkw auf A22 zusammengeprallt: Mehrere Kilometer Stau

Ein Unfall auf der Südspur der Brennerautobahn zwischen Brixen und Brixen Industriezone hat am frühen Mittwochnachmittag zu ausgedehntem Stau geführt.

Die Lenker der beiden hinteren Lkw mussten aus ihren Fahrerkabinen befreit werden.
Badge Local
Die Lenker der beiden hinteren Lkw mussten aus ihren Fahrerkabinen befreit werden. - Foto: © FFW Vahrn
Bei dem Unfall gegen 12.40 Uhr waren 3 Lkw aufeinander aufgeprallt.

Die Lenker der hinteren Lkw wurden bei dem Aufprall in ihre Fahrerkabine eingeklemmt, sie mussten von den Freiwilligen Feuerwehren von Vahrn und Brixen unter Aufsicht des Weißen Kreuzes Brixen und dem Notarzt aus den Kabinen befreit werden.

Wie durch ein Wunder wurden beide nur leicht verletzt.


Im Einsatz stand außerdem die Autobahnpolizei. Die Berufsfeuerwehr Bozen wurde zunächst alarmiert, konnte jedoch wieder einrücken.

4 Kilometer Stau

Aufgrund des Unfalls meldete die Brennerautobahn AG um 13.25 Uhr zunächst 2 Kilometer Stau auf der Südspur, um 14.15 Uhr meldete die Verkehrsmeldezentrale 4 Kilometer Stau.

liz