Freitag, 23. August 2019

Steinschläge in der Texelgruppe: Vorsicht ist geboten!

Am Donnerstag und auch in der Nacht auf Freitag ist es unterhalb des Bergs Tschigat in der Texelgruppe zu mehreren Steinschlägen gekommen, die den viel begangenen Franz-Huber-Steig und auch das Gebiet unterhalb erreichten.

Aufgrund von Steinschlägen am Tschigat sollten Wanderer Vorsicht walten lassen. - Foto: FFW Partschins
Badge Local
Aufgrund von Steinschlägen am Tschigat sollten Wanderer Vorsicht walten lassen. - Foto: FFW Partschins

Nach den Steinschlägen hat die Feuerwehr von Partschins die Schutzhütten Lodnerhütte, Nasereit, Tablander Alm und Hochganghaus informiert und folgende Warnung ausgegeben:

Der Franz-Huber-Steig sollte aufgrund der akuten Steinschlaggefahr zwischen Sattelspitze und Hochganghaus nicht begangen werden.

Wanderer sollten dieses Gebiet meiden.

Die zuständigen Stellen sind informiert, eine Erkundung konnte aufgrund der Witterungsverhältnisse bisher noch nicht stattfinden.

Vermutlich findet am Samstag ein Lokalaugenschein mit dem Hubschrauber statt, damit die weitere Vorgehensweise beschlossen werden kann.

Der Tschigat, auch Tschigot genannt, ist ein 2998 Meter hoher Berg in der Texelgruppe.

stol

stol