Freitag, 11. August 2017

Steinschlag in Mölten: Straße wieder offen

Auf der Möltner Straße ist es am Freitagmorgen zu einem Steinschlag gekommen. Die Straße ist wieder für den Verkehr geöffnet.

Durch die starken Regenfälle haben sich die Felsbrocken gelöst und die Straße versperrt. - Foto: Alexander Puska
Badge Local
Durch die starken Regenfälle haben sich die Felsbrocken gelöst und die Straße versperrt. - Foto: Alexander Puska

Wie der Bürgermeister von Terlan, Klaus Runer, der STOL-Redaktion berichtete, haben sich kurz vor 8 Uhr, zwischen Mölten und Terlan mehrere Felsbrocken gelöst. Der Steinschlag ereignete sich auf der Höhe des Hofes Unterlegar, circa 150 Meter oberhalb der Möltner Straße.

Durch die Regenfälle haben sich die Brocken in einer geschätzten Größe von einem halben Kubikmeter vom Felsen gelöst. Ein Geologe ist bereits auf dem Weg zum Ort des Geschehens, um sich ein Bild vom Gelände zu machen.

Die Freiwillige Feuerwehr von Terlan war am Freitag im Einsatz.

Aufgrund des Steinschlags ist die Straße gesperrt. - Foto: Alexander Puska

"Wir sind dabei, an der Abbruchstelle das lose Gestein abzutragen und die Sturzbahn zu säubern", berichtete Philipp Sicher, Direktor des Landesstraßendiensts.

Mehrere große Gesteinsbrocken waren nach den starken Regenfällen vom Hang oberhalb der Straße abgebrochen und bei Terlan auf die Straße gedonnert.

Nach den Säuberungs- und Sicherungsarbeiten konnte die Straße am Freitagnachmittag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

stol/lcm

stol