Dienstag, 08. März 2016

"Sterbehilfe ist nicht Mord oder Selbstmord"

Kein würdevolles Dasein mehr; nur noch künstlich am Leben erhalten; unheilbar krank; nur noch auf andere angewiesen: Die Facetten des Lebens, in denen Sterbehilfe zum Thema werden kann, sind vielfältiger als man meinen möchte. Das weiß man auch in Südtirol. Und obgleich Verbote hierzulande Grenzen setzen, gibt es doch genügend Gründe, das Thema - aus aktuellem Anlass - zu hinterfragen.

Sowohl aktive Sterbehilfe - sprich das Verabreichen von todbringenden Mitteln, als auch assistierte Selbsttötung - das heißt das zur Verfügung stellen der Mittel - sind in Italien gesetzlich verboten.
Badge Local
Sowohl aktive Sterbehilfe - sprich das Verabreichen von todbringenden Mitteln, als auch assistierte Selbsttötung - das heißt das zur Verfügung stellen der Mittel - sind in Italien gesetzlich verboten. - Foto: © STOL

stol