Donnerstag, 5. Mai 2022

Sterzing: Gartenmöbel geraten in Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Sterzing wurde in der Nacht auf Donnerstag zu einem Wohnungsbrand gerufen, nachdem Nachbarn bereits mit Wassereimern versucht hatten, die Flammen in Schach zu halten.

Die Wehrleute konnten verhindern, dass sie der Brand weiter ausbreitete. - Foto: © FFW Sterzing

Der Brand war gegen 1 Uhr auf der Terrasse einer Wohnung in der Thomas-Schaiter-Straße ausgebrochen: Gartenmöbel sowie Teile der Fassadendämmung standen in Flammen, als die Wehrleute vor Ort eintrafen. Nachbarn hatten mit Wassereimern bereits begonnen das Feuer einzudämmen.

Durch das rasche Eingreifen konnte der Brand schnell gelöscht werden und ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnung sowie auf die Balkone der oberen Stockwerke verhindert werden.

Um versteckte Glutnester aufzuspüren kontrollierten die Feuerwehrleute den Brandbereich mit der Wärmebildkameras, Teile der Fassadendämmung mussten entfernt werden.

Im Einsatz standen weiters das Weiße Kreuz Sterzing und die Carabinieri. Verletzt wurde niemand. Der Wohnungsinhaber wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus Sterzing gebracht.

pho

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden