Dienstag, 11. Februar 2020

Sterzing: Junger Mann randaliert im Vollrausch

Ein 23-jähriger Sterzinger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Fuggerstadt im Alkoholrausch randaliert und dabei auch ein Auto der Carabinieri beschädigt.

Symbolbild
Badge Local
Symbolbild - Foto: © Carabinieri
Die Carabinieri hatten den Hinweis erhalten, dass mehrere Personen vor einem Nachtlokal in Sterzing in einen Streit geraten waren. Es wurde befürchtet, die Auseinandersetzung könnte in einer Schlägerei enden.

Vor Ort kontrollierten die Carabinieri schließlich einen offensichtlich betrunkenen 23-Jährigen, der erklärte, er sie aus dem Lokal „geschmissen“ worden, was wohl auch der Grund für die Auseinandersetzung war.

Der junge Mann war – wohl auch aufgrund des Alkoholpegels – äußerst aggressiv und begann, auf das Auto der Carabinieri einzuschlagen und zu treten, woraufhin das Rücklicht zerbrach.

Daraufhin schafften es die Carabinieri, den Mann zu beruhigen. Er wurde wegen der Beschädigung eines Dienstautos und Trunkenheit in der Öffentlichkeit auf freiem Fuß angezeigt.

Er wird auch Sozialstunden ableisten müssen.

liz

Schlagwörter: