Donnerstag, 04. Juli 2019

Sterzing: Kokain im Wert von 800.000 Euro beschlagnahmt

Der Staßenpolizei ist am Mittwoch in Sterzing ein Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gelungen.

- Foto: Straßenpolizei Sterzing
Badge Local
- Foto: Straßenpolizei Sterzing

Die Beamten der Straßenpolizei Sterzing hielten an der Mautstelle Sterzing bei einer Routinekontrolle einen grauen VW Golf auf, der in Richtung Süden unterwegs war. Am Steuer saß ein in der Provinz Como wohnhafter Albaner. Der Mann schien äußerst nervös, weshalb die Polizisten beschlossen, den Wagen genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Und zurecht: Im doppelten Boden des Fahrzeugs entdeckten die Beamten schließlich 6 Kilogramm Kokain. Auf dem Schwarzmarkt hätte diese Menge an Drogen 800.000 Euro eingebracht. 

Mit 6 Kilogramm Kokain fuhr der Mann über die Grenze nach Italien. - Foto: Straßenpolizei Sterzing

Das Kokain, 2600 Euro in bar, die ebenfalls im Wagen gefunden wurden, das Fahrzeug selbst und das Smartphone des Mannes wurden beschlagnahmt. 

Der Albaner hingegen wurde wegen internationalen Drogenhandels festgenommen und ins Bozner Gefängnis überführt.

stol

stol