Freitag, 30. November 2018

Sterzing: Kriegswaffen und Kokain beschlagnahmt

Bei einer Kontrolle an der Mautstelle Sterzing sind am Donnerstag 2 Männer aus Albanien wegen Drogen- und Waffenschmuggel verhaftet worden.

8 Schusswaffen und 9 Kilogramm Koks wurden beschlagnahmt. - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
8 Schusswaffen und 9 Kilogramm Koks wurden beschlagnahmt. - Foto: Quästur Bozen

Die beiden waren von der Staatspolizei an Bord eines Lkw mit albanischem Kennzeichen angehalten worden.

Im Lkw, der offiziell Weihnachtsbäume von Holland nach Albanien transportieren sollte, fanden die Beamten der Staatspolizei mehrere Kriegswaffen, genauer 4 halbautomatische Pistolen sowie 4 Maschinengewehre des Kalibers 9x19 und ausreichend passende Munition.

Neben den Waffen hatte der Lkw auch noch 9 Kilogramm Kokain geladen.

Die beiden Männer wurden umgehend verhaftet und ins Gefängnis von Bozen gebracht. Sie schweigen zu den Vorwürfen.

Laut Staatspolizei handelt es sich um den größten Waffenfund in Südtirol in den vergangenen 10 Jahren.

stol/liz

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol