Dienstag, 06. März 2018

Stevia: Schneeschuh-Wanderer in Not

Trotz des schlechten Wetters ließen es sich Gäste aus Deutschland am Dienstag nicht nehmen, mit Schneeschuhen zur Stevia-Hütte aufzusteigen. Den Abstieg wagten sie jedoch nicht mehr alleine.

Symbolfoto
Badge Local
Symbolfoto - Foto: © shutterstock

Die Gäste hatten eine sehr anspruchsvolle Route gewählt: Über die Pizzascharte stiegen sie den Berg hinauf. Oben angekommen waren wohl viele von ihnen erschöpft – und Einkehrmöglichkeit gab es nicht, da die Steviahütte geschlossen ist. 

Auch der Abstieg ist im Winter kein Spaziergang, weshalb die Gäste beschlossen, Alarm zu schlagen. Der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites konnte aufgrund des Nebels nicht zu den Wanderern gelangen.

Daher mussten Grödner Bergretter zu Fuß aufsteigen, um die Gäste aus Bergnot zu retten. Verletzt war niemand, allerdings dauerte der Einsatz bis in die Nacht.

uli/stol

stol