Montag, 09. Mai 2016

Stiftung "Jugend und Senioren für Europa" gegründet

Die ehemalige Benediktinerabtei Brauweiler in der Nähe von Köln bot unlängst den Rahmen für die Gründung einer neue Stiftung mit dem Namen "Jugend und Senioren für Europa". Ins Leben gerufen hatte diese die Europäische Senioren Union (ESU).

Die neue Stiftung soll die europäische Integration fördern. Unter den Gründern war auch die Südtirolerin Christine von Stefenelli (1.v.r.).
Die neue Stiftung soll die europäische Integration fördern. Unter den Gründern war auch die Südtirolerin Christine von Stefenelli (1.v.r.).

Die Stiftung "Jugend und Senioren für Europa" hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Studierenden für ihre wissenschaftlichen Arbeiten Stipendien anzubieten und die Integration Europas weiter zu fördern.

Zunächst wollen die Verantwortlichen der Stiftung - der Verwaltungsrat besteht unter anderem aus Vertretern der Europäischen Volkspartei (EVP/EPP), des Europaparlaments und der Konrad-Adenauer-Stiftung - selbige aber an den Universitäten vorstellen.

Mit der Erfahrung der Alten und dem Mut der Jungen

Auch die Vizepräsidentin der Europäischen Senioren Union, die in Kaltern wohnhafte Christine von Stefenelli, nahm an der Gründungsveranstaltung teil. Laut ihr "muss und wird es auch in Zeiten großer Herausforderungen gelingen, mit der Erfahrung der Alten und dem Mut der Jugend die drängenden Probleme zu lösen."

stol

stol