Dienstag, 16. März 2021

Stiftung Sparkasse: Krankenwagen für das Weiße Kreuz Mühlbach

Die Stiftung Südtiroler Sparkasse unterstützte den Landesrettungsverein auch im vergangenen Jahr, indem sie den Ankauf eines Krankentransportwagens maßgeblich finanziell förderte. Coronabedingt musste die Übergabe, welche Mitte August geplant gewesen wäre, verschoben werden. Nun wurde die Übergabe feierlich nachgeholt.

Dr. Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Ivo Bonamico, Direkto des Weißen Kreuzes, Stefan Huber, Sektionsleiter der Sektion Mühlbach und Mühlbachs Dienstleiter Arthur Punter bei der feierliche Übergabe.
Badge Local
Dr. Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Ivo Bonamico, Direkto des Weißen Kreuzes, Stefan Huber, Sektionsleiter der Sektion Mühlbach und Mühlbachs Dienstleiter Arthur Punter bei der feierliche Übergabe. - Foto: © Stiftung Südtiroler Sparkasse
Der Krankenwagen kam der Sektion Mühlbach zugute. Am 10. März 2021 wurden die Schlüssel des Fahrzeugs feierlich von Dr. Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied der Stiftung Südtiroler Sparkasse, an Weiß Kreuz Direktor Ivo Bonamico überreicht. Anwesend waren auch Stefan Huber, Sektionsleiter der Sektion Mühlbach sowie Mühlbachs Dienstleiter Arthur Punter.

Die Stiftung unterstützt das Weiße Kreuz seit ihrer Gründung beim Ankauf neuer Krankentransportfahrzeuge. Mit dieser Unterstützung hilft die Stiftung Südtiroler Sparkasse dem Landesrettungsverein sich zielführend im sozialen Bereich weiter zu engagieren.

Das Weiße Kreuz bedankte sich im Namen der Landesleitung, aber auch im Namen der Sektion Mühlbach für die großzügige Schenkung der Stiftung. Diese kann durch den Ankauf des neuen Krankentransportwagens gesellschaftlich nutzbringend eingesetzt werden.

stol

Schlagwörter: