Sonntag, 23. Dezember 2018

Stille-Nacht-Jubiläumsausstellung in Untermais

Dem Stadtviertelkomitee Untermais ist es gelungen, die Jubiläums-Wanderausstellung zum Lied "Stille Nacht, heilige Nacht", das vor 200 Jahren uraufgeführt wurde, in die Passerstadt zu holen. Die frei zugängliche Ausstellung ist nur noch am Heiligen Abend zu sehen.

Badge Local

„Stille Nacht, heilige Nacht“ gilt weltweit als das bekannteste Lied zum Weihnachtsfest. Von der Unesco wurde dieses Werk vor einigen Jahren als immaterielles Kulturerbe in Österreich anerkannt.

Am Weihnachtsabend 1818 – vor 200 Jahren – ließen Liedtexter Joseph Mohr und Komponist Franz Xaver Gruber das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ in der damaligen St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf bei Salzburg zum ersten Mal erklingen.

Dieses Lied wird heute in sage und schreibe über 300 Sprachen gesungen.

In Erinnerung an die Uraufführung hat die Stille-Nacht-Gesellschaft aus Oberndorf eine sehenswerte Wanderausstellung zusammengestellt.

Die Ausstellung ist noch am Heiligen Abend von 10 bis 18 Uhr im alten Rathaus an der Matteottistraße in Untermais frei zugänglich.

In Südtirol ist diese Ausstellung nur in der Passerstadt zu sehen.

stol

stol