Dienstag, 24. November 2020

STOL-Quiz: Die Millionenshow - Neuer Euro-Millionär

Konfettiregen in Armin Assingers „Millionenshow“: Christoph Götzendorfer aus Oberösterreich hat am Montag auch die 15. Frage richtig beantwortet und ist nun Euro-Millionär.

Christoph Götzendorfer hat sich die Million gesichert.
Christoph Götzendorfer hat sich die Million gesichert. - Foto: © ORF / Günther Pichlkostner
Hätten auch Sie die Million gewonnen? Im STOL-Quiz haben Sie die Gelegenheit, die Fragen des Millionen-Gewinners durchzuspielen.



Namensgebend für die „Waldorfschule“ war eine ... A: Märchensammlung; B: Reformpädagogin; C: Zigarettenfabrik; D: Glaubensgemeinschaft. Mit der richtigen Antwort C löste Christoph Götzendorfer am Montag in ORF 2 bei Armin Assingers „Millionenshow“ den Konfettiregen aus und gewann eine Million Euro.

Götzendorfer, Exportleiter aus Esternberg in Oberösterreich: „Ich wusste die Antwort, als ich die Frage gelesen habe. Die Option, die 300.000 Euro zu nehmen, gab es da nicht.“ Und so der zweifache Vater weiter: „Die ,Millionenshow' war ein unfassbar grandioses Erlebnis für mich!“

2 Monate Geheimniskrämerei

2 Monate lang musste Götzendorfer das Geheimnis um seinen Millionen-Sieg strengstens hüten. Die Folge war nämlich schon im September aufgezeichnet worden. „Es war in der ersten Zeit natürlich schwierig, nicht immer ein breites Grinsen aufzusetzen“, sagt er der österreichischen Zeitung „Heute“. „Aber irgendwann wurde es Routine, bei Nachfragen nur den Sendetermin zu nennen.“

Vorbereitet hat sich der zweifache Familienvater alleine, dafür aber intensiv: „Ich habe ein Lexikon durchgeackert und war Dauergast auf Wikipedia, bei einigen Fragen hat sich die Vorbereitung auch wirklich ausgezahlt.“ Was er jetzt macht? „Nichts überstürzen, einen kühlen Kopf bewahren und die Zeit genießen“, so der Gewinner.

Vorarlberger beantwortete als erster Kandidat alle Fragen richtig

8 „Millionenshow“-Kandidatinnen und -Kandidaten haben es bereits vor dem Oberösterreicher geschafft und alle Fragen richtig beantwortet. Anton Sutterlüty aus Vorarlberg beantwortete als erster Kandidat alle 15 Fragen richtig und erzielte – damals noch bei Barbara Stöckl (moderierte die Show von 2000 bis 2002) – damit den Hauptgewinn: 10 Millionen Schilling.

Bei Assinger wurde die Million bereits siebenmal geknackt: 5 Frauen und 2 Männer verließen das Studio als Euro-Millionäre. 17 weitere Male wurde in der 20-jährigen Showgeschichte die Millionenfrage gestellt. Doch die Kandidatinnen und Kandidaten entschieden sich dafür, keine Antwort zu geben und das Studio mit dem sicheren Gewinn von 300.000 Euro (bzw. 5.000.000 Schilling) zu verlassen.

d

Alle Meldungen zu: