Sonntag, 06. Oktober 2019

Strafe für sexistische Sprüche: Ladurners Fall erregt international Aufmerksamkeit

Unter dem Motto „Wir müssen uns nicht alles gefallen lassen“ erstattete die Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner im Juli Anzeige gegen sexistische Beleidigungen im Netz. Wie berichtet, hat sich Urheber „Paulus“ aus dem Eisacktal bei ihr entschuldigt und zu einem Monat Arbeitseinsatz am Bauernhof verpflichtet. Der Fall stieß nun auch im restlichen Italien, in Österreich und Deutschland auf reges Interesse.

Jasmin Ladurner ließ sich die sexistischen Sprüche nicht gefallen. Jetzt wird der Täter bestraft.
Badge Local
Jasmin Ladurner ließ sich die sexistischen Sprüche nicht gefallen. Jetzt wird der Täter bestraft. - Foto: © oliver oppitz photography

vs