Dienstag, 09. Juli 2019

Strafverfahren gegen Kevin Spacey wegen Übergriffs wankt

Das Strafverfahren gegen US-Schauspieler Kevin Spacey wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs wankt. Das mutmaßliche Opfer William Little machte am Montag bei einer Gerichtsanhörung auf der Insel Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch. Hintergrund ist das Verschwinden des Handys, mit dem der junge Mann den Vorfall gefilmt hatte.

Spacey ist unter anderem aus "House of Cards" bekannt Foto: APA (AFP/GETTY)
Spacey ist unter anderem aus "House of Cards" bekannt Foto: APA (AFP/GETTY)

stol