Freitag, 19. Oktober 2018

Strahlendes Wahlwochenende

Ein politisch bedeutsames Wochenende steht vor der Tür: Unterstützt wird es dabei von strahlendem Sonnenschein und angenehm milden Herbsttemperaturen.

Den wolkenlosen Sonnenaufgang hat Landesmeteorologe Dieter Peterlin festgehalten. - Foto: Twitter/Dieter Peterlin
Badge Local
Den wolkenlosen Sonnenaufgang hat Landesmeteorologe Dieter Peterlin festgehalten. - Foto: Twitter/Dieter Peterlin

Verantwortlich für das Kaiserwetter ist das nächste, kräftige Hochdruckgebiet, das sich über Mitteleuropa aufbaut. Bereits am Freitag ist der Himmel größtenteils wolkenlos, nur in der Früh gibt es vereinzelte Nebelfelder und am Nachmittag vereinzelte, dünne Schleierwolken. Den wolkenlosen Sonnenaufgang hat Landesmeteorologe Dieter Peterlin festgehalten.

Am Samstag geht es ähnlich weiter: Bei Höchsttemperaturen von 16 bis 23 Grad Celsius strahlt die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel. Einzelne Quellwolken bleiben harmlos. Ebenso wird das Wetter voraussichtlich auch am Sonntag – nur die Temperaturen bleiben etwas kühler, bei Höchstwerten von 15 bis 22 Grad Celsius.

Das Bergwetter

Auf den Bergen weht mäßiger Wind aus Nordwest, bei recht milden Temperaturen. Die Null-Grad-Grenze liegt bei 3500 Metern. Die wenigen, durchziehenden Schleierwolken liegen weit über den Gipfeln.

Am Montag und Dienstag wird es voraussichtlich kühler aber genauso sonnig wie am Wochenende. Regenschauer oder Gewitter sind derzeit nicht in Sicht – eben ganz nach dem Motto „Goldener Oktober“.

stol

stol