Montag, 05. September 2016

Straße nach Gröden nach Erdrutsch wieder freigegeben

Heftige Unwetter haben in der Nacht auf Montag dazu geführt, dass die Verbindung vom Grödner Tal ins Eisacktal vorübergehend vollkommen gesperrt war. Die Route von Waidbruck nach Pontives blieb bis 11 Uhr gesperrt, dann konnte sie wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Straße von Waidbruck nach Gröden wurde wieder für den Verkehr freigegeben.
Badge Local
Die Straße von Waidbruck nach Gröden wurde wieder für den Verkehr freigegeben. - Foto: © shutterstock

stol