Dienstag, 26. Februar 2013

Strauss-Kahn klagt erfolgreich gegen Ex-Liebhaberin und Verlag

Das Skandalbuch einer Ex-Liebhaberin von Dominique Strauss-Kahn wird nicht verboten. Autorin und Verlag müssen dem früheren IWF-Chefs allerdings Schadenersatz zahlen – und dem Werk eine Erklärung beilegen.

stol