Donnerstag, 23. März 2017

Streit endet mit Prügelei im Bahnhofspark

Am Mittwochnachmittag sind zwei Männer im Bozner Bahnhofspark aneinander geraten. Erst flogen verbale Attacken, dann Fäuste.

Der Bozner Bahnhofspark als Tatort: Hier fand am Mittwoch eine Schlägerei statt, die erst die Polizei beenden konnte.
Badge Local
Der Bozner Bahnhofspark als Tatort: Hier fand am Mittwoch eine Schlägerei statt, die erst die Polizei beenden konnte.

Die Polizei berichtet von dem Vorfall in einer Presseaussendung am Donnerstag. Der zufolge waren zwei Männer, beide ausländischer Herkunft, am Tag zuvor im Bahnhofspark verbal aneinander geraten. Streit, der in eine Schlägerei ausartete.

Weitere Anwesende, versuchten die beiden Schläger zu trennen, am Ende musste jedoch die Polizei einschreiten. Sie trennte die Gegner und brachte einen der beiden – den aggressiveren, betonen die Beamten in der Pressemitteilung – auf die Quästur.

Dort wurde der Mann identifiziert. Es handelt sich um einen 21-jährigen aus Gambia, der in Italien keinen festen Wohnsitz aufweist und polizeilich vorbestraft ist. Er wurde ins Gefängnis gebracht.

stol

stol