Montag, 20. April 2020

Streit in Italien um regional gestaffelten Neustart

Italien diskutiert über die Lockerung der Ausgangssperre ab dem 4. Mai, dabei treten Unstimmigkeiten zwischen der Zentralregierung und den Regionen auf. Die Regierung von Premier Giuseppe Conte überlegt eine gestaffelte Öffnung in Mittel- und Süditalien, das weniger als der Norden von der Coronavirus-Pandemie betroffen ist. Andere Regionen stemmen sich dagegen.

Italien müsse laut Fontana gemeinsam neu starten.
Italien müsse laut Fontana gemeinsam neu starten. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / FILIPPO MONTEFORTE
„Wir denken an eine Regionalisierung des Neustarts. In den Regionen mit weniger positiv getesteten Menschen ist es einfacher, der Kette der Kontakte nachzugehen, um zu prüfen, wo sich Menschen angesteckt haben könnten“, sagte Industrieminister Stefano Patuanelli laut italienischen Medien.

Der lombardische Präsident Attilio Fontana warnte vor einem gestaffelten Neustart der produktiven Aktivitäten je nach Region. Ganz Italien müsse gemeinsam neu starten, meinte Fontana. Die Lombardei ist die von der Pandemie am stärksten betroffenen italienische Region. Auch die Nachbarregion Piemont teilt Fontanas Ansichten.



Der Präsident Kampaniens, Vincenzo De Luca, warnte dagegen vor einer verfrühten Öffnung einiger norditalienischen Regionen, in denen die Zahl der Infizierten weiterhin steige und die Zahl der Todesopfer nach wie vor hoch sei. De Luca drohte mit der Schließung Kampaniens für Bürger aus Norditalien, sollte der Lockdown in Italien aufgeweicht werden.

„Wenn einige Präsidenten ihre Regionen schließen, droht ein Krieg Norden gegen Süden“, warnte Luca Zaia, der Präsident Venetiens. Gegen das Ende des Lockdowns sprach sich auch Walter Ricciardi, Mitglied der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Gesundheitsberater der italienischen Regierung, aus: „Es ist absolut zu früh, die Phase 2 einzuleiten. Einige Regionen Norditaliens befinden sich noch voll in der Phase 1. Wir dürfen nicht voreilig handeln: Die Gefahr ist ansonsten, dass die Epidemie wieder explodiert.“

apa