Dienstag, 09. August 2016

Streit zwischen Safari-Touristen um Restaurant-Tisch endete tödlich

In einem luxuriösen Safari-Resort des kenianischen Wildparks Masai Mara hat ein chinesischer Tourist im Streit um einen Tisch im Restaurant auf ein ebenfalls chinesisches Paar eingestochen und dabei die Frau getötet.

So friedlich wie bei diesen Löwen ging es im Safari-Lodge nicht zu.
So friedlich wie bei diesen Löwen ging es im Safari-Lodge nicht zu.

Wie die kenianische Polizei am Dienstag mitteilte, war das Paar bereits beim Essen, als es von dem Täter aufgefordert wurde, den Tisch zu räumen. Es entbrannte ein heftiger Streit, der Mann zückte ein Messer und stach auf seine beiden Landsleute ein. Die 45-jährige Frau erlag im Krankenhaus ihren Brustverletzungen, ihr zwei Jahre älterer Mann überlebte schwer verletzt. Der Täter wurde festgenommen und soll nach der Einvernahme dem Haftrichter vorgeführt werden.

apa/afp

stol