Mittwoch, 24. Mai 2017

Strömungsretter: Üben für den Ernstfall

Die Landesfeuerwehrschule Südtirol hat in den vergangenen Tagen eine Ausbildung als Strömungsretter für die Mitglieder der Bootsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren organisiert.

Die Landesfeuerwehrschule Südtirol hat in den vergangenen Tagen eine Ausbildung als Strömungsretter für die Mitglieder der Bootsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren organisiert. - Foto: Landesfeuerwehrverband Südtirol
Badge Local
Die Landesfeuerwehrschule Südtirol hat in den vergangenen Tagen eine Ausbildung als Strömungsretter für die Mitglieder der Bootsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren organisiert. - Foto: Landesfeuerwehrverband Südtirol

Die theoretische Schulung fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Meran, der praktische Teil der Ausbildung in den Trainingsanlagen des Sportclubs Meran Sektion Kanu, also in der Etsch und in der Passer statt.

Es wurden verschiedene Rettungsszenarien simuliert um damit im Ernstfall bestens auf einen Notfall im Wasser vorbereitet zu sein.

Mit dem Abschluß dieser speziellen Ausbildung für Fließgewässer haben die Strömungsretter der Feuerwehr-Bootsgruppen die Fähigkeit, Gefahren zu erkennen, ihre Ausrüstung korrekt zu gebrauchen, sowie eine in-Wasser Rettung koordinieren, durchführen und überwachen zu können.

stol

stol