Montag, 27. Februar 2017

Stromausfall legt Alta Badia lahm

Ein großflächiger Stromausfall hat am Montag Alta Badia lahmgelegt.

Ein Schaden an einer Hochspannungsleitung in Belluno hat den Stromausfall in Alta Badia ausgelöst.
Badge Local
Ein Schaden an einer Hochspannungsleitung in Belluno hat den Stromausfall in Alta Badia ausgelöst. - Foto: © D

Zu dem Stromausfall kam es gegen die Mittagszeit: Informationen von STOL zufolge wurde eine Hochspannungsleitung des Energieunternehmens Terna in Alleghe in der Provinz Belluno beschädigt, die die Unterbrechung der Stromversorgung im Gemeindegebiet von Alta Badia zur Folge hatte.

Erst im Laufe des Nachmittags konnten die meisten Stromversorgungen wieder hergestellt werden.

Mehrere Skifahrer blieben auf Sesselliften stecken

Besonders kalt erwischt hat der Stromausfall die Wintersportler im Skigebiet Alta Badia: Einige von ihnen saßen zum Zeitpunkt des Ausfalls auf Sesselliften – und steckten folglich kurzzeitig fest.

Für dieses Problem fand sich bald eine Lösung: Die Lifte wurden mit Notstromaggregaten weiter betrieben, sodass die Wintersportler an die Bergstation befördert und von dort auf Pisten ohne Stromprobleme ausweichen konnten.

Für jene Personen, die mit ihrer Skiausrüstung in Alta Badia gestrandet waren, organisierten die Feuerwehren von Stern und St. Kassian einen Transportdienst: Fünf Fahrzeuge und mehrere Taxis standen im Einsatz.

stol

stol