Mittwoch, 7. April 2021

Studie: Covid-19 schädigt auch Psyche und Nerven

Corona-Patienten haben häufiger neurologische oder psychische Probleme als Menschen mit anderen Atemwegserkrankungen. Eine britische Studie im Fachjournal „The Lancet Psychiatry“ fand ein um 44 Prozent höheres Risiko für Angsterkrankungen oder Stimmungsschwankungen als nach einer Grippe. Die genauen Gründe dafür seien aber noch unklar.

In Folge einer Covid-19-Erkrankung leiden Patienten häufig auch an neurologischen oder psychischen Problemen. - Foto: © shutterstock









apa