Samstag, 29. August 2015

Sturm „Erika“ in der Karibik forderte bereits 35 Tote

Der Wirbelsturm „Erika“ hat bei seinem Zug durch die Karibik mindestens 35 Menschen getötet. Allein in der Ortschaft Petite Savanne im Südosten des Landes gab es 27 Opfer nach einer Schlammlawine, wie örtliche Medien am Freitagabend (Ortszeit) berichteten.

Tropenstürme richten oft erheblichen Schaden durch Wind und Wellen an (Symbolbild).
Tropenstürme richten oft erheblichen Schaden durch Wind und Wellen an (Symbolbild). - Foto: © APA/EPA

stol