Donnerstag, 17. September 2015

Sturmschäden im Ahrntal

Die Freiwillige Feuerwehr Weißenbach ist am Donnerstagnachmittag gleich mehrfach ausgerückt, um Schäden zu beheben, die der heftige Sturm verursacht hatte.

Die Freiwillige Feuerwehr Weißenbach musste umgestürzte Bäume von der Straße zur Schönbergalm entfernen. (Foto: FFW Weißenbach)
Badge Local
Die Freiwillige Feuerwehr Weißenbach musste umgestürzte Bäume von der Straße zur Schönbergalm entfernen. (Foto: FFW Weißenbach)

Zum ersten Einsatz kam es kurz nach Mittag: Ein Baum war auf die Straße bei der Ledohöüsnalm gestürzt und musste abgeschnitten und entfernt werden. Dafür rückte die Wehr mit sechs Mann aus.

Kurz nach 18 Uhr wurde wieder Alarm geschlagen, erneut wegen umgestürzter Bäume. Diesmal waren sie auf die Straße zur Schönbergalm gestürzt. Wieder rückten sechs Feuerwehrleute aus und machten die Straße mit Motorsägen wieder frei.

In der Zwischenzeit wurden allerdings weitere Sturmschäden gemeldet, sodass das Personal auf elf Mann aufgestockt wurde. Die Feuerwehr musste weitere umgestürzte Bäume vom Spielplatz bei der Schule entfernen, das Dach eines teilweise abgedeckten Wohnhauses reparieren und eine Holzabdeckung bei der Pizzeria "Schönberg" aus dem Bach holen, in den sie geweht worden war.

Nach Kontrollfahrten zur Überprüfung sämtlicher Dächer war der Einsatz kurz nach 20 Uhr beendet.

stol

stol