Donnerstag, 17. März 2016

Sturzbetrunken im Meraner Morgenverkehr

Am Mittwochmorgen hat die Stadtpolizei Meran einen Autofahrer angehalten, der in einer für den Verkehr gesperrten Straße unterwegs war. Bald stellte sich heraus: Der Lenker war sturzbetrunken.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die Meraner Stadtpolizeibeamten hatten den Mann gegen 7.45 Uhr in der 30.-April-Straße angehalten, einer Schulzone.

Er sei dermaßen unsicher gefahren, berichten die Beamten in einer Aussendung, dass die Polizisten einen Alkoholtest durchführten. 

Dann das überraschende Ergebnis: Der Mann hatte einen Wert von 2,5 Promille. Der 48-jährigen Meraner wurde umgehend der Führerschein entzogen und der Wagen beschlagnahmt.

stol

stol