Freitag, 26. Oktober 2018

Sturzregen reißt Schüler in Jordanien in den Tod

Mit einer groß angelegten Rettungsaktion suchen Helfer in Jordanien weiter nach Überlebenden einer Sturzflut. Mindestens 20 Menschen, der Großteil von ihnen Schulkinder, starben nach Angaben des jordanischen Zivilschutzes, als es in der Nähe des Toten Meeres zu Überschwemmungen durch heftige Regenfälle kam.

Die Suche nach den Schulkindern geht weiter. - Foto: APA (AFP)
Die Suche nach den Schulkindern geht weiter. - Foto: APA (AFP)

stol