Dienstag, 27. September 2016

Suchaktion bei Staben - Erntehelfer abgängig

Im Gebiet von Staben und Juval wird seit dem frühen Dienstagabend nach einem Erntehelfer gesucht. Im Einsatz stehen Feuerwehrmänner, Bergretter mit Suchhunden und Ordnungskräfte.

Im Raum Staben/Juval wird nach einem 33-jährigen Osteuropäer gesucht.
Badge Local
Im Raum Staben/Juval wird nach einem 33-jährigen Osteuropäer gesucht.

Wie der Kommandant der FFW Tschars, Florian Semenzato, gegenüber STOL erklärte, ist der Gesuchte ein 33-jähriger Osteuropäer, der erst am Sonntag in Südtirol eingetroffen ist und bereits am Tag darauf unauffindbar war.

Da der Mann erst so kurz im Lande ist, gibt es noch wenige Informationen über ihn und sein Fernbleiben. Als feststand, dass der Mann abgängig sei, wurde am Dienstag gegen 18.30 Uhr eine Suchaktion gestartet.

Daran sind die Freiwilligen Feuerwehren von Tschars und Staben, der Bergrettungsdienst mit Suchhunden und die Carabinieri beteiligt.

Inzwischen wurde das Suchgebiet mit einem eigens angeforderten großen Suchscheinwerfer ausgeleuchtet.  Und auch mittels Handyortung versucht man, den Mann zu finden.

Sofern nötig, wird die Suche am Mittwoch mit verstärkten Kräften wieder aufgenommen.

Der Mann befindet sich zum 1. Mal in Südtirol.

STOL/ds

stol