Montag, 12. März 2018

Suchaktion mit gutem Ausgang im Fassatal

Der Rettungshubschrauber Aiut Alpin Dolomites hat am Montagmorgen einen vermissten Bergsteiger im Fassatal geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

Badge Local

Der Mann war bereits am Sonntag am Col Rodella vermisst worden. Noch am Abend fanden die Bergretter den Mann, konnten aber keine Bergung vornehmen.

Mit Decken und Tee ausgerüstet verbrachten sie mit dem Bergsteiger die Nacht am Berg, wo sie gegen 7.30 Uhr vom Team des Rettungshubschraubers Aiut Alpin geborgen wurden.

Der Mann wurde mit Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht.

stol

stol