Montag, 15. März 2021

Suche nach Handys vorerst ohne Erfolg

Schon seit einigen Tagen sind Suchmannschaften und Taucher nahe der Rombrücke in Bozen auf der Suche nach den Handys von Laura Perselli und Peter Neumair, bislang jedoch ohne Erfolg.

Mehrere Einsatzkräfte suchen im und am Fluss nach den Handys von Laura Perselli und Peter Neumair. - Foto: © uli
Zuletzt war das Funksignal der beiden Handys am 4. Jänner, dem Tag des Verschwindens des Paares, nahe der Rombrücke empfangen worden.

Dort soll Sohn Benno Neumair, der mittlerweile den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, die Handys abgeschaltet und in die Etsch geworfen haben.

Taucher der Carabinieri waren auch am Montag vor Ort, um nach den Handys zu suchen, bislang jedoch ohne Erfolg.

Auch der Leichnam von Peter Neumair bleibt nach wie vor verschwunden, zahlreiche Suchaktionen verliefen ins Nichts.

Der Leichnam von Laura Perselli hingegen wurde Anfang Februar zwischen St. Florian und Laag im Gemeindegebiet Neumarkt gefunden.

stol