Montag, 06. Juli 2020

Süditalien: Neandertaler starben nicht wegen Kälte aus

Was führte zum Verschwinden der Neandertaler? Klimaschwankungen werden dafür häufig als Auslöser vermutet – für Süditalien konnte diese Ursache nun ausgeschlossen werden. Denn dort herrschte vor etwa 40.000 Jahren ein stabiles Klima vor, wie die Analyse eines in dieser Form bisher einzigartigen Tropfstein-Fundes nun belegt. Die Studie des internationalen Teams mit Innsbrucker Beteiligung erschien im Fachmagazin Nature Ecology & Evolution.

In der Höhle Pozzo Cucù in der Region Apulien fand das Forscher-Team den außergewöhnlichen Tropfstein.
In der Höhle Pozzo Cucù in der Region Apulien fand das Forscher-Team den außergewöhnlichen Tropfstein. - Foto: © O. Lacarbonara

stol

Alle Meldungen zu: