Samstag, 05. Juni 2021

Südtirol bald weiße Zone?

Immer mehr Regionen in Italien werden zu „weißen Zonen“. Schon bald soll es auch in Südtirol so weit sein.

Die Corona-Lage  entspannt sich.
Badge Local
Die Corona-Lage entspannt sich. - Foto: © shutterstock
Die Corona-Lage in Italien entspannt sich, die Corona-Infektionszahlen sinken, immer weniger Menschen müssen intensivmedizinisch betreut werden ( die aktuellen Zahlen aus Italien gibt es hier).

Die Verringerung der Inzidenz sorgt dafür, dass ab Montag auch Ligurien, Umbrien, Venetien und Abruzzen zu weißen Regionen mit äußerst niedrigen Restriktionen avancieren. Seit Anfang dieser Woche sind bereits Friaul-Julisch Venetien, Molise und Sardinien weiß. Die Regierung bereitet sich auf weitere Lockerungen vor.

Alle Regionen Italiens außer dem Aostatal werden ab 21. Juni weiß sein – und damit auch Südtirol. Ende Juni soll dann ganz Italien weiße Zone sein, wie der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza mitteilte.

RKI: Südtirol kein Risikogebiet mehr

Seit Freitag gilt Südtirol für das deutsche Robert Koch-Institut (RKI) nicht mehr als Risikogebiet. Was deutsche Urlauber wissen müssen, lesen Sie hier.

stol/apa

Alle Meldungen zu: